Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Wetter

Vorhersage für heute, Freitag, 23.07.2021

Vorhersage Sachsen Anhalt
 
 
29°C
18°C
 
 
26°C
17°C
 
 
22°C
13°C
 
 
20°C
15°C
 
 
26°C
15°C
 
 
23°C
12°C
 
 
29°C
18°C
 
 
29°C
16°C
 
 
29°C
16°C
 
 
29°C
14°C
 
 
26°C
14°C
 
 
27°C
16°C
 
 
29°C
17°C
Temperaturskala"
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch
Das Wetter in Berlin Das Wetter in Frankfurt Das Wetter in Hamburg Das Wetter in Westerland Das Wetter in Dortmund Das Wetter in Hannover Das Wetter in Trier Das Wetter in Stuttgart Das Wetter in München Das Wetter in Nürnberg Das Wetter in Leipzig Das Wetter in Dresden Das Wetter in Freiburg

Am Freitag setzt sich erneut ruhiges, freundliches und vorwiegend trockenes Hochdruckwetter fort. Im Süden und Westen scheint die Sonne über zahlreiche Stunden, im Norden und Osten wechseln sich Sonne und Wolken ab. Es bleibt weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen hier auf 18 bis 25, sonst auf 21 bis 30 Grad. Es weht ein schwacher, an den Küsten und auf den Höhen zum Teil mäßiger Wind aus nördlichen bis unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag ziehen über den Westen, die Mitte und den Südwesten schon einige Wolken. Die Schauerwahrscheinlichkeit steigt vom Saarland her an, meist bleibt es aber noch trocken. Die Temperaturen sinken auf 18 bis 10 Grad ab.

Am Samstag bleibt es östlich der Elbe, in vielen Teilen Sachsens und im Osten Bayerns oft noch freundlich und trocken. Sonst ist es wechselnd bis stark bewölkt, und im Tagesverlauf gibt es besonders im Westen und Südwesten sowie über der Mitte kräftige Regengüsse oder Gewitter. Dabei besteht eine hohe Unwettergefahr durch Starkregen, größeren Hagel und Sturmböen. Die Temperaturen steigen auf 22 bis 32 Grad. Abseits der Gewitter weht ein schwacher bis mäßiger, an der Ostsee frischer Wind aus südlichen bis östlichen Richtungen.

In der Nacht zum Sonntag kommt es auch im Norden, Osten und Südosten zu kräftigen Regengüssen und Gewittern. Örtlich können diese mit Starkregen einhergehen. Im Westen und Südwesten lassen die Schauer und Gewitter dagegen wieder nach, und die Wolken lockern auf. Die Temperaturen gehen auf 19 bis 12 Grad zurück.

Am Sonntag wechseln sich Sonne und dichte Wolken ab. Fast überall gibt es zum Teil kräftige Schauer oder Gewitter. Dabei kann es stellenweise Unwetter durch Starkregen, Hagel und Sturmböen geben. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 22 und 31 Grad. Abgesehen von Gewitterböen weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest, im Nordosten aus Ost bis Südost.


© WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten