Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Wetter

Vorhersage für heute, Montag, 27.06.2022

Vorhersage Sachsen Anhalt
 
 
25°C
13°C
 
 
36°C
19°C
 
 
24°C
13°C
 
 
18°C
13°C
 
 
21°C
12°C
 
 
24°C
12°C
 
 
21°C
12°C
 
 
24°C
15°C
 
 
30°C
16°C
 
 
28°C
15°C
 
 
33°C
16°C
 
 
34°C
17°C
 
 
22°C
14°C
Temperaturskala"
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
Das Wetter in Berlin Das Wetter in Frankfurt Das Wetter in Hamburg Das Wetter in Westerland Das Wetter in Dortmund Das Wetter in Hannover Das Wetter in Trier Das Wetter in Stuttgart Das Wetter in München Das Wetter in Nürnberg Das Wetter in Leipzig Das Wetter in Dresden Das Wetter in Freiburg

Der Montag bringt im Westen, im Südwesten und Norden viele Wolken, und es kommt zu kräftigen Schauern und Gewittern. Am späten Nachmittag und Abend lassen die Schauer und Gewitter im Westen nach. Im Osten und Südosten entwickeln sich dagegen, nach meist noch freundlichem Start, zum Teil kräftige Regengüsse und Gewitter, örtlich mit Hagel, Starkregen und Sturmböen. Die höchste Unwettergefahr besteht in Südostbayern. Im Westen werden 18 bis 26, im Osten 27 bis 36 Grad erreicht. Abseits der Gewitter weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag gibt es im Südosten und Osten gebietsweise noch zum Teil kräftige Regengüsse oder Gewitter. Sonst sind nur noch wenige Schauer unterwegs, und die Wolken lockern weiter auf. Die Temperaturen gehen auf 19 bis 9 Grad zurück.

Am Dienstag bringen Wolkenfelder im Süden und Südosten im Tagesverlauf wieder gebietsweise Schauer oder Gewitter. Im Nordosten gehen anfangs noch örtlich Regenschauer nieder, später wird es dort freundlicher. Im Westen und im Norden scheint längere Zeit die Sonne und es bleibt überwiegend trocken. Die Temperaturen liegen am Nachmittag zwischen 20 und 27 Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind, im Norden meist aus West bis Nordwest, im Süden aus östlichen Richtungen. Bei Gewittern gibt es starke Böen.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bleibt es im Süden und Südosten wechselnd bis stark bewölkt und es gibt noch örtlich Schauer oder Gewitter. Sonst ist es meist gering bewölkt. Die Luft kühlt sich auf 18 bis 9 Grad ab.

Am Mittwoch kommt es bei wechselnder bis starker Bewölkung gebietsweise zu Regengüssen und zum Teil kräftigen Gewittern. Aber auch die Sonne kommt hin und wieder zum Vorschein. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 22 und 28 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Norden aus östlichen Richtungen, im Süden aus westlichen Richtungen. Bei Gewittern muss vorübergehend mit starken Böen gerechnet werden.


© WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten