Nachrichten aus Köln, der Region und der Welt

Wetter

Vorhersage für heute, Montag, 20.01.2020

Vorhersage Sachsen Anhalt
 
 
9°C
-2°C
 
 
5°C
0°C
 
 
8°C
3°C
 
 
7°C
6°C
 
 
6°C
-2°C
 
 
6°C
0°C
 
 
6°C
-2°C
 
 
5°C
-5°C
 
 
3°C
-4°C
 
 
5°C
-5°C
 
 
5°C
-3°C
 
 
5°C
-3°C
 
 
6°C
-5°C
Temperaturskala"
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
Das Wetter in Berlin Das Wetter in Frankfurt Das Wetter in Hamburg Das Wetter in Westerland Das Wetter in Dortmund Das Wetter in Hannover Das Wetter in Trier Das Wetter in Stuttgart Das Wetter in München Das Wetter in Nürnberg Das Wetter in Leipzig Das Wetter in Dresden Das Wetter in Freiburg

Am Montag beginnt die neue Woche größtenteils trocken. Nur am Bayerischen Wald und bayerischen Alpenland kann es hier und da noch ein paar Schneeflocken und Straßenglätte geben. Sonst ist es nach zum Teil zähem Nebel oder Hochnebel teils freundlich, teils wechselnd bewölkt oder weiterhin trüb. Die Temperaturen erreichen Höchstwerte von 0 bis 8 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der Küste und im Südwesten auch frisch mit frischen bis starken Böen aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht von Montag auf Dienstag bilden sich im äußersten Norden, aber auch zwischen Saarland und dem Voralpenland Nebel oder Hochnebel. Sonst bleibt es häufig gering bewölkt oder sternenklar. Die Temperaturen sinken auf plus 4 bis minus 5 Grad.

Am Dienstag zeigt sich der Himmel über dem Norden verbreitet stark bewölkt. Sonst hält sich verbreitet zum Teil auch recht zäher Nebel oder Hochnebel. Die meisten Chancen auf Sonne besteht dabei im Osten und in der Mitte, sowie im äußersten Südwesten und im höheren Bergland. Die Temperaturen bewegen sich je nach Nebellage und Sonnenscheindauer zwischen minus 1 und plus 7 Grad. Der Wind weht im Norden mäßig bis frisch, an der Ostsee mit starken bis stürmischen Böen aus West. Sonst kommt der Wind schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht auf den Mittwoch ist es im Norden meist stark bewölkt, im Süden teils klar, teils locker bewölkt und es kann sich gebietsweise Nebel oder Hochnebel bilden. Die Temperaturen gehen je nach Auflockerungen auf plus 5 bis minus 7 Grad zurück. Gebietsweise besteht eine erhöhte Glättegefahr durch Reif.

Der Mittwoch beginnt verbreitet mit dichten Wolken oder Nebel- und Hochnebelfeldern. Im Tagesverlauf kann sich vor allem im Westen und Süden zum Teil die Sonne durchsetzen. Örtlich bleibt es aber auch neblig-trüb. Bon Brandenburg bis zum Teutoburger Wald besteht auch eine erhöhte Schauerneigung. Sonst bleibt es meist trocken. Die Temperaturen erreichen 0 bis 8 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen. Im Nordosten kommt der Wind mäßig bis frisch mit starken Böen aus Nordwest.


© WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten